Diese Website verwendet Cookies, die Besuchsstatistiken generieren oder es uns ermöglichen, Ihnen Dienste, Angebote oder Anzeigen anzubieten, die an Ihre Interessenbereiche angepasst sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Essen und trinken

Südwestfrankreich ist ein kulinarisches Paradies. Urlaub bedeutetet doch auch, ein bisschen zu schlemmen und es sich einfach richtig gut gehen zu lassen. Entdecken Sie die Spezialitäten unserer regionalen Erzeuger, die Ihnen gerne auch viel Interessantes darüber erzählen. Essen, was schmeckt, gemütlich zusammensitzen, sich Zeit nehmen, genießen. Was soll‘s denn heute sein?

Pizza

Bereits bei Ihrer Ankunft werden Sie dem verführerischen Duft unserer leckeren Holzofenpizzas kaum widerstehen können. Am beliebtesten ist - wie könnte es anders sein - die Pizza „Laborde“, natürlich typisch regional belegt mit Tomaten aus Marmande, Entenfleisch aus unserem Departement Lot et Garonne, einem Hauch Crème fraîche und ein paar Gewürzen... Mmh... lecker! Wenn Sie lieber in aller Ruhe zu zweit essen, dürfen Sie Ihre Pizza natürlich auch mitnehmen.

Testaurant

Kommen Sie einfach so, wie Sie sich am wohlsten fühlen. Angezogen oder nackt, egal, hier gibt es keinen Dresscode. Am schönsten ist es natürlich auf der Terrasse mit Blick auf den Swimmingpool und die Natur. Auch im Gastraum ist es bei schlechtem Wetter gut auszuhalten, zumal die riesige Fensterfront den Eindruck vermittelt, man sitze draußen. Vor Beginn der Hauptsaison bieten wir unseren Gästen an, sich alle gemeinsam zum Essen zu treffen. Eine schöne Gelegenheit, neue Bekanntschaften zu machen. Ab Juni ist das Restaurant abends geöffnet. Auf unserer Karte stehen frische Salate, verschiedene Nudelgerichte, Fisch, und natürlich regionale Spezialitäten wie Entenfilet und Entenconfit mit in Entenschmalz gebratenen Kartoffeln. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz: Unser Gemüse stammt von Erzeugern aus der nächsten Umgebung.

Bar

In der Bar und auf der Barterrasse geht es immer hoch her. Hier können Sie die großen Sportereignisse des Sommers auf einem Großbildschirm verfolgen, andere Gäste beim Tischfußball herausfordern, oder auch ein ruhigeres Spiel ausleihen und dazu gemütlich einen Cocktail schlürfen. In der Hochsaison sollten Sie auf die Glocke hören, denn wenn sie läutet, ist Happy Hour! Dann aber nichts wie hin! Vor der Hauptsaison, wenn es draußen manchmal noch ein wenig frisch ist, zünden wir auch öfter mal den Kamin an. Das schafft die richtige Stimmung.

Le snack

Der Imbiss ist in der Hauptsaison täglich von 12 bis 14 Uhr und von 18.30 bis 21 Uhr geöffnet. Mittags gibt es große Salatteller und ansonsten auch Tapas, wie zum Beispiel gebackenen Tintenfisch, Chicken Wings und verschiedene Plancha-Gerichte. Sogar unsere Gäste aus nördlicheren Gefilden müssen auf nichts verzichten: Für sie (und alle anderen natürlich auch) gibt es Kroketten und Frikadellen und dazu viel Mayonnaise! Ok, kalorienmäßig etwas grenzwertig, aber es schmeckt einfach zu gut!

Themenabende

In der Hochsaison haben unsere Köche jede Woche einen Tag frei. Deshalb sind Restaurant und Pizzeria am Freitag geschlossen. Keine Panik, dafür gibt es die Themenabende: Grillfest, Muscheln mit Pommes usw. Hört sich gut an, oder?